Was stoppt Haarausfall bei Frauen?

Da Haarausfall viele Menschen betrifft und belastet, gibt es natürlich viele zweifelhafte Methoden und Medikamente, die angeblich gegen Haarausfall helfen sollen. Doch nicht alle können ihre Werbeversprechen halten.

Hier gilt die Devise, erst nach einer genauen Diagnose kann eine Behandlung stattfinden. Denn wer den Grund seines Haarausfalles nicht kennt, kann ihn auch nicht behandeln lassen.

Es gibt keine Therapie, die gegen all die verschiedenen Ursachen, die Haarausfall auslösen kann, hilft. Auch kann nicht jeder Haarausfall überhaupt behandelt werden. Es ist also sinnvoll einen Arzt aufzusuchen und sich umfassend beraten zu lassen.

Haarausfall bei Frauen kann in vielen Fällen durch verschreibungspflichtige Medikamente behandelt werden. In letzter Konsequenz kann über eine Eigenhaartransplantation nachgedacht werden.

Hast du Probleme als Frau mit Haarausfall? Schreibe uns deine Erfahrungen und was du dagegen bereits unternommen hast in die Kommentare.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*