Haarausfall, wie lange kann er dauern?

Wie lange Haarausfall dauert, kommt natürlich ganz darauf an, was den Haarausfall auslöst. Ist es ein Nährstoffmangel, so pendelt sich das Haarwachstum oft schnell wieder ein, wenn dieser Mangel ausgeglichen wird. Zum Beispiel ist es dann ratsam, wieder mehr Eisen zu sich zu nehmen. Spinat ist hier ein guter Eisenlieferant in der Not.

Wird der Haarausfall durch ein Medikament ausgelöst, kann das Haar schon nach dem Absetzen wieder nachwachsen. Sprich bei einem solchen Verdacht bitte mit deinem Arzt und lasse dich ausführlich beraten, was in dieser Situation zu tun ist.

Aber nicht jeder Haarverlust ist auch gleich ein langfristiger Haarausfall. Von einem krankhaften Haarausfall, spricht man erst, wenn über einen längeren Zeitraum jeden Tag mehr als 100 Haare ausfallen.

Aber je nach Ursache für den Haarausfall kann die Dauer unterschiedlich lang ausfallen. In manchen Fällen kann es sogar zu einem dauerhaften Haarverlust kommen. Überlege dir daher, wie du deine Ernährung wieder verbessern kannst oder zum Arzt, wenn es an Medikamenten liegen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*